Sicherheit Erneut Abfertigung am Flughafen gestoppt

Bereits zum dritten Mal innerhalb von zwei Monaten musste die Abfertigung am Flughafen München wegen eines Sicherheitsproblems vorübergehend eingestellt werden. Wie die Bundespolizei Bayern informierte, war am Mittwochabend gegen 21 Uhr ein Mann vom Transitbereich des Airports unberechtigt in einen Teil des Flughafens gelangt, zu dem grundsätzlich nur Mitarbeiter des Flughafens Zugang haben. Daraufhin wurde die Abfertigung am Terminal 2 gestoppt. Die Bundespolizei fahndete nach dem Mann und nahm ihn dann in Gewahrsam. Der Abfertigungsbetrieb konnte nach einer halben Stunde weiterlaufen.