bedeckt München 22°

Sendling:Viel Bewegung

Schnupperkurse für Tanzbegeisterte aller Altersstufen

Es fängt schon damit an, ganz locker und leicht in den Knien zu wippen. In der Fachsprache der Hip-Hopper heißt das dann aber natürlich nicht wippen, sondern "bouncen". Das ist noch das Einfachste. Doch die richtigen guten Tanzschritte müssen gelernt sein. Das können junge Tanzbegeisterte beim "Summer-Jam" im Zentrum für Tanz und Tanztheater in der Ötztaler Straße 1 b in Sendling an den Mittwochen, 14., 21. und 28. Juli, jeweils von 19.15 bis 20.30 Uhr. Geleitet wird der Schnupperkurs von Natalia Chloé, Sie ist Hip-Hop-Meisterin, Formations- und Showtänzerin. Das Schöne: Sie kennt die Tanzschule mehr als gut. Mit vier Jahren lernte sie dort nämlich die ersten Schritte im Kreativ- und zeitgenössischen Tanz.

Die Gebühren für die drei Abende sind in der Tanzschule unter Telefon 34 93 24 zu erfragen. Was mit diesen Juli-Kursen zunächst als Schnupperprojekt gedacht ist, wird von September an als fester Bestandteil im Programm der Tanzschule zu finden sein. Platz dafür gibt es genug, die Schule hat seit Kurzem zwei Räume.

Ein weiteres Vorhaben setzt eine schon lieb gewordene Tradition fort: die Projektreihe "Wohin des Weges", die sich an bewegungsbegeisterte Menschen im Alter von 60 plus richtet. Seit zehn Jahren gibt es die Reihe, die sich jedes Mal mit einem ganz speziellen Thema beschäftigt und - immer poetisch - in einer Aufführung endet. Hierfür beginnen die Schnupper-Workshops am Mittwoch, 14. Juli von 10.30 bis 12 Uhr und am Freitag, 23. Juli, von 17 bis 18.30 Uhr. Die Info- und Schnupperworkshops sind kostenfrei. Infos unter www.tanz-studio-hastig.de.

© SZ vom 12.07.2021 / ole
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB