bedeckt München
vgwortpixel

Sendling:Deutsch lernen mit dem Laptop

Der Verein Asylplus sucht noch ehrenamtliche Helfer

Seit Jahresanfang gibt es in der Stadtbibliothek Sendling zwei Laptops, mit denen Asylbewerber und Flüchtlinge während der Öffnungszeiten der Bibliothek interaktiv Deutsch lernen können. Bis Februar stockt der Verein Asylplus e. V. das Kontingent auf zehn Computerzugänge auf - und sucht für Einweisungen und Unterstützung eines Lerntreffs noch ehrenamtliche Helfer. Am Montag, 1. Februar, findet deshalb von 18.30 Uhr an in den Räumen der Bibliothek an der Albert-Roßhaupter-Straße 8 eine Infoveranstaltung rund um das geplante Lernzentrum statt.

Auf insgesamt 50 Sprachen und verschiedene Lernniveaus sind die Computerprogramme ausgelegt. Sie vermitteln Deutsch in Wort und Schrift, helfen beim Vokabellernen und festigen Grundkenntnisse in Mathematik. "Manchmal kennen die Leute, die kommen, nicht einmal das Alphabet", sagt Moafaq Almufti, der für den Verein die Sprach-Lernprogramme auf die Laptops installiert. Also gehört auch Software zur Alphabetisierung mit zum Konzept. Nach einer ersten Einweisung sollen die Flüchtlinge die Programme selbständig nutzen und ergänzend die montags von 17 bis 19 Uhr stattfindenden Lerntreffs besuchen können.