bedeckt München 26°

Sendling:Bewegung in neuen Räumen

Im Tanzstudio Hasting ist der Unterricht wieder möglich

Christine Hasting und Rainer Wallbaum haben sich einfach getraut und schon im September 2020 - trotz Corona-Zeiten - alle Räume des Klangheilzentrums in der Ötztalerstraße übernommen. Was für das Studio für zeitgenössischen Tanz heißt: Aus einem großen Studio, wurden zwei. Zwei Räume, die plötzlich mit Leben gefüllt werden wollten. Aber dann ging nichts mehr in der Ötztalerstraße, die Studios musste geschlossen bleiben. Nur Online-Tanzstunden hat Christine Hasting gegeben. Bis jetzt. Denn das "Hasting Zentrum für Tanz & Tanztheater" hat nun seit kurzem wieder geöffnet. "Das ist wirklich ein großes Glück", sagt Hasting und freut sich, dass es wieder losgehen kann. Neben dem Stundenplan für den Präsenzunterricht, den man auf der Webseite einsehen kann, werden auch wieder Workshops und auch die Tanzkurse für Menschen mit Parkinson angeboten. Bis zu den Sommerferien wird es bis zum 29. Juli immer donnerstags von 10.15 bis 12.30 Tanzstunden unter dem Motto "Summer in the City" geben. Auch startet das 24. Tanz-Theaterprojekt "Wohin des Weges" für Menschen von 60 Jahren an. Der kostenlose Schnupperkurs startet an diesem Montag, 21. Juni, um 17 Uhr. Auch wird es, weil es jetzt ja mehr Platz gibt, und Christine Hasting die Theaterprojekte sehr am Herzen liegen, auch Formate für Kinder und Jugendliche geben. Informationen unter www.tanz-studio-hasting.de.

© SZ vom 21.06.2021 / ole
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB