Schwer verletzt Betrunkene Frau läuft vor Auto

Bei dem Versuch, die Leopoldstraße in der Dunkelheit zu Fuß zu überqueren, ist eine betrunkene Frau am Samstag von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Die 39-Jährige hatte kurz vor 23 Uhr bereits die zwei stadteinwärts führenden Fahrstreifen überquert, als sich ihr auf der Fahrbahn stadtauswärts ein Wagen näherte, teilte die Polizei am Sonntag mit. Demnach habe der 35 Jahre alte Fahrer des Autos die Münchnerin zwar wahrgenommen, aber nicht damit gerechnet, dass sie weitergehen werde. Als sie plötzlich auf die Fahrbahn trat, konnte er nicht mehr reagieren. Die Frau wurde frontal getroffen und zu Boden geschleudert. Sie erlitt eine Beckenfraktur. In ihrem Blut wurde ein Alkoholgehalt von mehr als zwei Promille festgestellt.