Schwanthalerhöhe:Flohmarkt am Bavariapark

Einen regelmäßigen Flohmarkt am Bavariapark wollen zwei Händler im sommerlichen Halbjahr jeden ersten Samstag im Monat veranstalten. Sie stellen sich einen Mix aus Waren von professionellen Anbietern und Einzelhändlern aus dem Viertel vor, wie sie jetzt dem Bezirksausschuss Schwanthalerhöhe erläuterten. "Hauptsächlich Second-Hand-Ware", bis auf das, was von den Geschäftsleuten der Schwanthalerhöhe komme. Aufstellen wollen sie die Tische auf einer Länge von 150 Metern zwischen Bavariapark und Verkehrsmuseum. Die Stadtteilpolitiker schickten die Veranstalter zum Kreisverwaltungsreferat, wo sie den Markt beantragen sollten. Sobald die Zustimmung vorliege, kündigte Ausschuss-Vorsitzende Sibylle Stöhr (Grüne) an, "werden wird dann dazu Stellung nehmen".

© SZ vom 20.07.2021 / ands
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB