Süddeutsche Zeitung

Schwabing:Umlaufbahn der Illusionen

Lesezeit: 1 min

Absurdes Theater im Englischen Garten

Amerika in den späten Fünfziger-, frühen Sechzigerjahren, mitten auf dem platten Land. Der Kalte Krieg erhitzt die Gemüter. Derweil erwarten die Protagonisten Hembs und Igar Wadu die Landung unbekannter Flugobjekte aus dem All. Der Glaube an den Fortschritt ist das, was die beiden vereint.

Das Radio ist das Medium der Zeit. Berichtet wird von Filmsternen und abgehalfterten Musikern, da werden Träume transportiert, die zwischen Amerika und Europa durch den Äther schweben, und der sowjetische Kosmonaut Juri Gagarin avanciert zum Popstar des Ostblocks. "Die Schwerelosigkeit ist sehr angenehm. Ich setze den Flug auf der Umlaufbahn fort, drehe mich um meine eigene Achse, sehe den Horizont. Der Himmel ist schwarz, am Rand der Erde blau. Und jetzt, Genossen, zieht die Aureole gerade am Bullauge vorbei. Und jetzt, Genossen, die Sterne. Millionen und Abermillionen. Planeten. Asteroiden. Meteoriten. Mit einem Wort das Firmament ..."

Zwischen all dem Gemenge aus Realem und Irrealem ringen Igar Wadu und Hembs um ihre ganz persönliche Wahrheit. Am Ende geht es um eine Vielzahl an Utopien und Sehnsüchten, die sich als schillernde Illusionen erweisen. Denn der Platz an der Sonne ist allseits heiß begehrt.

"Cosmic Dogs oder vom Sternengelichter aus einer anderen Welt" heißt das absurde Schauspiel von Sonja Graf, das am Dienstag, 3. September, in einer Inszenierung des "Theaters des Hölzernen Gelächters" im Amphitheater im Englischen Gartens Premiere feiert. Gemeinsam mit Markus Hummel hat die Autorin das Stück, begleitet von Zoran Krga an der Geige, einstudiert. Die Vorstellung beginnt um 20 Uhr. Weitere Vorstellungen sind täglich von Mittwoch, 4., bis Sonntag, 8. September, zur gleichen Zeit. Die Aufführungen im Englischen Garten sind nur bei schönem Wetter. Am Freitag, 13., und Samstag, 14. September, gastiert das Ensemble in der TamS-Garage, Haimhauserstraße 15. Beginn ist ebenfalls um 20 Uhr.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.4581455
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 31.08.2019 / stz
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.