Schwabing Neuer Wochenmarkt in Schwabing

Der Ackermannbogen bekommt einen Wochenmarkt: Vom 5. Mai an werden zehn Händler immer freitags zwischen 12 und 19 Uhr auf dem neuen Stadtplatz ihre Waren anbieten - klassische Standlbetreiber ebenso wie Bauern, die ihre regionalen Erzeugnisse verkaufen. Wer den Zuschlag erhält, ist noch offen, derzeit laufen die Bewerbungen. Fest steht aber bereits, dass es zwei Metzger-Stände mit Imbiss geben wird, außerdem Anbieter für Fisch, Obst, Käse, Blumen, Eier, südliche Spezialitäten und Produkte aus Tirol. Unklar ist bis dato, welches Sortiment der zehnte Händler präsentieren soll.

Der Wunsch nach einem Wochenmarkt im Zentrum des Schwabinger Neubauquartiers kam aus dem Reihen der Anwohner selbst. Dass eine Klientel da ist, beweist der seit Jahren erfolgreiche Markt am Rosa-Aschenbrenner-Bogen. Vier Händler verkaufen dort in der Kulturpassage vor dem Speisecafé Rigoletto wöchentlich ihre frischen Waren - immer mittwochs zwischen 15 und 19 Uhr.