bedeckt München 15°
vgwortpixel

Schwabing:Ansingen gegen den Brexit

Wenn's denn so einfach wäre, dann sollte man das nächste Konzert des Sebastianschors zweifellos eurovisionsmäßig übertragen - und vor allem die BBC zuschalten. Am Sonntag, 19. Mai, 20 Uhr, geben die Sängerinnen und Sänger in ihrer Kirche an der Karl-Theodor-/Ecke Schleißheimer Straße ein "Anti-Brexit-Konzert" unter dem Titel "Glory to God". Zu hören ist englische Chormusik aus vier Jahrhunderten. Der Chor will zeigen, "wie viel Wertvolles Großbritannien Europa geschenkt hat, eine Fülle von großartigen Chorwerken, die hierzulande vielfach unbekannt sind". Die verdienstvollen Komponisten des Abends sind Tallis, Purcell, Stanford, Elgar, Britten und Rutter. Gudrun Forstner begleitet den Chor an der Orgel, Solistin ist Sarah M. Newman (Sopran), der Sprecher Markus Eham. Eintrittskarten gibt es zum Preis von zehn Euro an der Abendkasse.