Jeden Sonntag um 11 Uhr findet der Lachtreff im Westpark beim Rosengarten statt. Kostenlos und bei jedem Wetter. Es gibt Gruppenübungen unter Anleitung, sich ins Fäustchen Lachen oder den Bauch halten vor Lachen gehören dazu. "Wir standen auch schon im Schneesturm lachend da", sagt die rothaarige Münchnerin.

Auch ihr falle auf, dass man sich weniger draußen bewege, wenn es früher dunkel wird. "Dann fehlt dem Körper Vitamin D, und diese dunklen Stunden legen sich aufs Gemüt." Einsamkeit sei ein Riesenthema in der Gesellschaft, gerade bei Senioren. Mit ihrem Projekt "Oma lacht wieder" richtet sich Leisch nun auch an ältere Menschen. Die einzige Nebenwirkung laut Leisch: Es ist ansteckend.

Bild: Stephan Rumpf 10. November 2017, 15:212017-11-10 15:21:56 © SZ vom 10.11.17/bhi