Westend:Auseinandersetzung endet mit Schnittverletzungen

Mehrere Zeugen haben am frühen Dienstagmorgen die Polizei wegen einer Schlägerei mit mehreren Personen im Westend alarmiert. Zwei Beteiligte mussten nach der Auseinandersetzung am Park+Ride-Parkplatz an der Siegenburger Straße laut Präsidium mit nicht lebensbedrohlichen Schnittverletzungen ins Krankenhaus. Zwei von mehreren Verdächtigen konnte die Polizei in einer Wohnung im Norden Münchens bereits festnehmen. Der Grund für den Streit zwischen den Personen, die sich untereinander alle kannten, sei noch unklar. Die Kripo hat am Tatort Spuren gesichert und ermittelt.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB