Silberhornstraße Gefährliche Körperverletzung in der U2

Am U-Bahnhof Silberhornstraße verließen die mutmaßlichen Täter den Zug.

(Foto: Stephan Rumpf)

Drei betrunkene Jugendliche fangen in der U-Bahn eine Schlägerei an. Ein Mann greift ein - und wird stattdessen angegriffen.

Deutlich alkoholisiert haben drei junge Männer - 15, 16 und 20 Jahre alt - am Samstagabend in der U 2 Richtung Messestadt Ost Ärger gemacht, zum Schaden eines 45-jährigen Fahrgastes: Er griff ein, als einer der Täter Anstalten machte, auf einen weiteren Passagier einzuschlagen.

Statt diesem bekam der Helfer den Schlag ab, und als er zu Boden stürzte, schlugen die Täter gemeinschaftlich auf ihn ein. An der Silberhornstraße verließen die Schläger den Zug, wurden jedoch wenig später von der Polizei festgenommen; sie war von anderen Fahrgästen alarmiert worden. Die mutmaßlichen Täter wurden wegen gefährlicher Körperverletzung angezeigt.