Siebzigerjahre-Star:"Ich wollte verstanden werden"

Lesezeit: 6 min

Achtung Finger weg - Bild sind nicht freigeben!!!!!!!

Katja Ebsteins Leben ist abenteuerlich. Sie traf Menschen, die die politische und kulturelle Geschichte der Bundesrepublik prägten.

(Foto: Catherina Hess)

Katja Ebstein wurde mit Liedern wie "Wunder gibt es immer wieder" und "Theater" weltberühmt. Doch ihr Lebenswerk geht weiter über ihre Gesangskarriere hinaus. Ein Treffen.

Von Gerhard Fischer

Am Anfang war Amrum. Im August hing dort ein Plakat an einer Bushaltestelle: Katja Ebstein tritt auf, irgendwo auf Amrum. Katja Ebstein? Rote Haare, runde Brille, Schlagersängerin, "Wunder gibt es immer wieder", Siebzigerjahre. Und jetzt tritt sie auf Amrum auf, dieser schönen Insel im Nordwesten Deutschlands?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Wehrpflichtige in Russland
"Tausende russische Soldaten kommen für nichts ums Leben"
Kontroverse um Documenta Fifteen
"Eine klare Grenzüberschreitung"
Milcheis
Essen und Trinken
So gelingt Milcheis wie aus der Eisdiele
Healthy gut; Darmgesundheit
Essen und Trinken
»Für den Darm gilt: Je weniger Fleisch, desto besser«
People reading books and walking; 100 Bücher fürs Leben
Die besten Bücher
Welches Buch wann im Leben das richtige ist
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB