Bilder vom Konzert in München:Jagger hat es nicht verlernt

Lesezeit: 1 min

Bilder vom Konzert in München: undefined
(Foto: Sven Hoppe/dpa)

Vor Zehntausenden Zuschauern spielen die Rolling Stones das erste Deutschland-Konzert ihrer Tour im Münchner Olympiastadion. Der Einlass muss wegen schlechten Wetters verschoben werden, dann bleibt es trocken. Die Bilder des Abends.

Die Rolling Stones sind wieder in Deutschland: An diesem Sonntag gaben sie im Münchner Olympiastadion das erste von zwei Deutschland-Konzerten.

Der Einlass wurde wegen des schlechten Wetters um eine Stunde von 17 auf 18 Uhr verschoben.

Bilder vom Konzert in München: undefined
(Foto: Stephan Rumpf)

Die Fans waren auf alle Widrigkeiten vorbereitet.

Bilder vom Konzert in München: undefined
(Foto: Stephan Rumpf)

Um 20.45 Uhr, etwas später als geplant, betrat die Band die Bühne. Und was soll man sagen? Mick Jagger hat es nicht verlernt. 78 Jahre alt ist er inzwischen.

Bilder vom Konzert in München: undefined
(Foto: Sven Hoppe/dpa)

Zusammen mit den beiden Gitarristen Keith Richards und Ronnie Wood hat er vor vier Tagen in der spanischen Hauptstadt Madrid die Europatournee begonnen, die die Band in den kommenden zwei Monaten in 13 Städte führen wird.

Das zweite Deutschland-Konzert ist am 27. Juli in Gelsenkirchen geplant. Kurz vor dem Start der Jubiläumstournee hatte Wood (unten links im Bild) in einem Interview von einem möglichen Abschied der legendären Rockband von der großen Bühne gesprochen. Er brauche im Sommer seine volle Energie, sagte Wood der spanischen Ausgabe des Esquire-Magazins. "Schließlich stehen wir vor der letzten Tournee." Darauf angesprochen, was er damit meine, relativierte Wood sich allerdings. "Na ja, jede Tournee ist die letzte. Man weiß nie, was als nächstes passiert."

Bilder vom Konzert in München: undefined
(Foto: Stephan Rumpf/Stephan Rumpf)

Sixty heißt die Tour deshalb, weil die Band in diesem Jahr ihr 60-jähriges Bestehen feiert.

Bilder vom Konzert in München: undefined
(Foto: Stephan Rumpf)

Im vergangenen Jahr ist Stones-Schlagzeuger Charlie Watts im Alter von 80 Jahren gestorben, seinen Part bei den Live-Auftritten übernimmt der 65-jährige Steve Jordan.

Bilder vom Konzert in München: undefined
(Foto: Sven Hoppe/dpa)

Am Sonntag hatte Mick Jagger noch Sightseeing in München genossen und zum Bier am Chinesischen Turm posiert. "Es war Bikini-Wetter", sagte er später grinsend zu seinem Publikum, "nicht viele Bikinis heute Abend!"

Dafür machte der Himmel mit und bot statt Unwetter-Spektakel ein Schauspiel, wie abgestimmt auf die Show am Boden.

Bilder vom Konzert in München: undefined
(Foto: Jana Jöbstl)

Ein gelungener Deutschland-Auftakt für die Rolling Stones - und ihre Fans sowieso. Ein denkwürdiger, falls es wirklich ein Abschied gewesen sein sollte.

Bilder vom Konzert in München: Der Olympiaturm gelb-blau im Hintergrund, Friedenswünsche auf der Bühne im Vordergrund.

Der Olympiaturm gelb-blau im Hintergrund, Friedenswünsche auf der Bühne im Vordergrund.

(Foto: Jana Jöbstl)
Zur SZ-Startseite

Rolling Stones in München
:"Nicht viele Bikinis heute Abend"

Dafür blickt Mick Jagger erst einmal auf Regenponchos. Doch das Unwetter verschont das erste Deutschland-Konzert der aktuellen Stones-Tour - über Sorgen, Suchen und Satisfaction vor und im Olympiastadion.

Lesen Sie mehr zum Thema