bedeckt München 29°

Ringlers:Einfach Ox

Martin Ringler vom Imbiss Ringlers in München, 2016

Martin Ringler verkauft in der Sendlinger Straße vor allem Sandwiches mit regionalen Zutaten.

(Foto: Stephan Rumpf)

Mittags kann es schnell eng werden im Ringlers. Denn das Lokal in der Sendlinger Straße ist nur wenige Quadratmeter groß. Der puristisch gehaltene Imbiss zieht Touristen, Passanten und Büroleute aus der Umgebung gleichermaßen an. Gibt es hier doch mal etwas anderes als das ewiggleiche Imbiss-Allerlei. "Genieß dich glücklich", verspricht eine rote Neonschrift über der schmalen Tischzeile. Ein Beamer wirft die Tageskarte an die Wand über dem Fenster zur offenen Küche. Mal liest man da von einer Minestrone mit Pasta und Parmesan (4,80 Euro), mal vom Schinkenfleckerl mit Endiviensalat (7,50 Euro), oder von einem Chili con Carne (7,50 Euro). Dauerbrenner sind die Gerichte vom Grill, die es immer gibt, allen voran das "Ox Grill Sandwich" mit Ochsenfetzen, Tomate und Spezialsenf (6 Euro). Hinter dem bayerischen Grill-Sandwich "Lauginger" versteckt sich eine Laugensemmel, gefüllt mit Schweinebauch, würzigem Krautsalat und Limetten-Chili-Mayo (5,50 Euro). Wer danach noch Platz im (Dessert-)Magen hat, dem sei die Bayrisch Creme (2,50 Euro) empfohlen. Einfache und ehrliche Kost - so lautet die Devise der Gastronomen Valerie und Martin Ringler, die den Imbiss 2012 eröffneten. Weil das Konzept gut ankommt, rollt mittlerweile sogar auch ein Ringlers-Foodtruck durch die Stadt, der "Ox Grill". (Sendlinger Straße 45, Montag bis Freitag 8-18 Uhr, Samstag 10-18 Uhr)

© SZ vom 26.01.2019 / jave
Zur SZ-Startseite