Residenztheater:Traumspiel

DER MIETER von Roland Topor  PREMIERE 24 NOV 18, MARSTALL  Regie BLANKA RÁDÓCZY

Eine Toilette als Ort des Verschwindens und Wiedererscheinens: Aurel Manthei, Joachim Nimtz, Anna Graenzer und René Dumont (v. l.).

(Foto: Armin Smailovic)

Blanka Rádóczy und Sam Brown inszenieren am Residenztheater "Der Mieter" und "Victory Condition", einmal ist es faszinierend, einmal verwirrend.

Von Egbert Tholl

Marstallplan ist jetzt Marstalljahresplan. Bislang zeigte das Residenztheater an einem Wochenende im Sommer kurze, knackige Arbeiten von jungen Regisseurinnen und Regisseuren, jetzt werden diese über die Saison verteilt. Es bleibt die Kürze der Arbeiten - eine gute Stunde - und das erfreulich Unwägbare. Die ersten beiden Inszenierungen sind jetzt draußen: Sam Brown inszenierte "Victory Condition" von Chris Thorpe, Blanka Rádóczy "Der Mieter" nach der Erzählung von Roland Topor.

Zur SZ-Startseite
Sandra Leitner ist die Besetzung der Hauptrolle für: Die fabelhafte Welt der Amelie

Musical im Werksviertel
:Fack ju Göhte ist gefloppt - jetzt kommt Amélie

"Die fabelhafte Welt der Amélie" wird 2019 als Musical im Werksviertel Premiere feiern. Nun ist die Besetzung der Titelrolle bekannt: die 22-jährige Sandra Leitner war auch beim Vorgänger dabei.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: