bedeckt München 32°

Ramersdorf:Flammen in Wohnung mit Kochtopf gelöscht

Ein aufmerksamer Nachbar hat am Dienstagnachmittag Schlimmeres verhindert, als er in Ramersdorf Rauch und Gestank aus einem Ein-Zimmer-Apartment im Hochparterre seines Wohngebäudes an der Zellerhornstraße bemerkte. Da auf Zurufe niemand reagierte, rief er die Feuerwehr und ging durch die offene Balkontüre in die Wohnung. Dort fand er eine brennende Matratze vor, niemand war zu Hause. Der Nachbar schüttete Wasser mit einem Kochtopf auf die Matratze und warf sie danach durch die Türe ins Freie. Die eingetroffenen Einsatzkräfte löschten die Matratze vollständig. Ein Hochleistungslüfter entrauchte die Wohnung. Die Polizei hat zur Brandursache Ermittlungen aufgenommen.

© SZ vom 29.04.2021 / tek
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB