Public Viewing Events zum Super Bowl

So oft wie die New England Patriots stand kein anderes Team im Endspiel der amerikanischen Profi-Footballliga.

(Foto: AP)

Längst schon wird das Sport-Event auch hierzulande übertragen. An diversen Orten finden Veranstaltungen statt.

Von Yvonne Poppek

So oft wie die New England Patriots stand kein anderes Team im Endspiel der amerikanischen Profi-Footballliga: zehn Teilnahmen, genauso viele Siege wie Niederlagen. Beim 53. Super Bowl am 3. Februar sind die Patriots also fast schon Abo-mäßig dabei, sie treten in Atlanta gegen die Los Angeles Rams an, die mit drei Endspielen, davon ein Sieg, eher kein Abo zu haben scheinen.

Gleichwohl zählt der Super Bowl zu den Sportereignissen des Jahres und wird von einer gigantischen Show begleitet. In der Halbzeitpause treten dieses Jahr Maroon 5, Big Boi und Travis Scott auf. Längst schon wird das Sport-Event hierzulande übertragen, Public-Viewing-Events spannen sich um das zu europäischer Zeit spät beginnende Spiel (Kickoff 0.30 Uhr). In München können Fans in der Tonhalle (Atelierstr. 24, ab 20 Uhr), im Hard Rock Café (Platzl 1, ab 22 Uhr), in der TU Mensa (Arcisstraße 17, ab 23 Uhr), im Mathäser Filmpalast (Bayerstraße 3-5, 22.40 Uhr), in der Champions Sportsbar (Berliner Str. 93, ab 22 Uhr), im Kennedy's,(Sendlinger-Tor-Platz 11, 4. Feb., 0 Uhr) oder im Substanz (Ruppertstr. 28, Einlass ab 20 Uhr) um Sieg oder Niederlage zittern.