bedeckt München

Projektionen:Farbige Lichtspiele

Rita Hensen, Projekt Neulandlabor
(Foto: Veranstalter)

Illuminationen im Streitfeld-Projektraum

Das Gegenspiel zwischen Innen und Außen, das Gefühl eines neuen Raum-Zeit-Verhältnisses und die Öffnung in die Umgebung, die zugleich ein Aufnehmen in sich selbst bedeutet: Diese Prozesse drückt Rita Hensen, 1960 in der Nähe von Köln geboren, in ihrem aktuellen Video-Projekt "Neulandlabor" aus. Als Bühne für die illuminierten Bilderreihen dient der Streitfeld-Projektraum an der Streitfeldstraße 33. Von außen jederzeit sichtbar, sind dort am Freitag, Samstag und Sonntag, jeweils von 17 bis 19 Uhr, die wechselnden Farbspiele zu beobachten.

© SZ vom 15.01.2021
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema