Premiere von "Zettl" in München"Ich hab mich bemüht"

Ein großer Tag für Helmut Dietl: Bei der Weltpremiere seines neuen Films "Zettl" redet sich der Regisseur in Rage - um dann ganz München mit seinem Charme einwickeln zu wollen. Die Bilder vom roten Teppich.

Es war sein großer Tag: Zur Weltpremiere seines Films Zettl im Mathäser-Kino in München erscheint Regisseur Helmut Dietl wie gewohnt mit weißem Schal. Das Lampenfieber ist ihm schon ein bisschen anzumerken. Das Publikum bekommt den Film von Donnerstag (2. Februar) an im Kino zu sehen. Die Kritiker haben den Streifen schon begutachtet - und nicht für besonders glorreich befunden. Genau das ...

Bild: Stephan Rumpf 31. Januar 2012, 22:282012-01-31 22:28:01 © Süddeutsche.de