Polizei:Wundersame Ladung auf Autoanhänger

Unverhofft kommt nicht oft ... Überraschend ist ein Mann aus dem Münchner Stadtteil Schwabing von Dienstag auf Mittwoch vorübergehend Besitzer eines transportablen Klohäuschens geworden. Der Mann hatte seinen Pkw-Anhänger am Nachmittag an der Haimhauser Straße abgeparkt. Am Morgen traute er seinen Augen nicht: Eine Toilette und mehrere Verkehrszeichen waren, ordentlich gesichert, auf dem Autoanhänger verladen. Der so Beschenkte hatte freilich keine Verwendung für die Utensilien und rief die Polizei. Die brauchte dann nicht lange, um den "Fall" aufzuklären. Bauarbeiter waren einem Irrtum aufgesessen und hatten beim Aufräumen einer nahen Baustelle Klo und Hinweisschilder versehentlich auf den falschen Anhänger gepackt.

© SZ vom 26.08.2021 / bm
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB