Polizei Dreijährige stirbt nach Badeunfall

Das Mädchen war am Dienstag mit seiner Familie am Lußsee in Lochhausen baden. Es konnte zunächst reanimiert werden.

Zwei Tage nach einem Badeunfall am Münchner Lußsee ist eine Dreijährige gestorben. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, starb das Mädchen am Donnerstag in einem Münchner Krankenhaus. Die Dreijährige war am Dienstag mit ihrer Mutter, Großmutter und zwei Geschwistern an dem See baden.

Unbemerkt von der Mutter lief das Mädchen ins Wasser und ertrank dort beinahe. Andere Badegäste konnten die bewusstlose Dreijährige bergen und reanimieren. Der Rettungsdienst brachte sie ins Krankenhaus, wo sie zwei Tage später starb.

Besser informiert - mit SZ München