Opernwerkstatt:Spannendes Generationenporträt

Mit dem Enthusiasmus junger Menschen: ein Besuch bei der dritten Ausgabe "Playlist", der Schreibwerkstatt für Oper und Schauspiel.

Von Egbert Tholl

Laura Hemingway singt. Singt in der "Szene einer nächtlichen Reminiszenz" von Träumen und Erinnerungen, von Liebe und Nähe, vom Ersehnen eines Wiedersehens. "Weicher, warmer neuer Mensch, fremd klingt dein Name noch." Sie singt mit betörender Stimme, man glaubt sich in dunkelglühenden Welten wie bei Debussy, nachttraumblau. Ein schönes Stück, ein schöner Text (von Hannah Wendel), wie herübergefallen aus vergangener Zeit.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusMusikbranche
:"Der Musikmarkt hat sich tiefgreifend verändert"

Antje Zelnitschek ist seit Kurzem Geschäftsführerin der Münchner Plattenfirma F.A.M.E. Recordings - eine große Herausforderung in einer Zeit, in der es Labels schwerer haben als früher, in einem Business, das es Frauen noch immer nicht leicht macht.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: