Planegg:Gegen Baum gefahren und unverletzt geblieben

Vergleichsweise glimpflich ging für einen 23-Jährigen aus München ein Unfall in Planegg in der Nacht zum Dienstag aus. Als er um Mitternacht die Münchner Straße in Planegg befuhr und in Richtung Neuried weiterfahren wollte, kam er aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet auf den dortigen Grünstreifen und prallte gegen einen Baum. Dabei wurde der Fahrer nicht verletzt, sein Pkw war allerdings nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 8000 Euro.

© SZ vom 22.09.2021 / tek
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB