PIN-FestIm Fieber

Das PIN-Fest ist eine Melange aus Glück, guter Tat, Kunstsinn und Verschwendung. Die meisten Werke werden weit über Wert verkauft. Manche Bieter zeigen ihr Interesse freudig erregt, manche lassen diskret Strohmänner im Hintergrund wirken. Am Ende tanzen alle.

Die Luft prickelt wie der Sekt in den Gläsern: Bei der PIN-Party in der Pinakothek der Moderne wurden Bilder für den guten Zweck versteigert. Hier plauder Tatort-Kommissar Udo Wachtveitl mit Lila Schulz (links) und Katharina Freifrau von Perfall.

24. November 2013, 16:032013-11-24 16:03:43 © Süddeutsche.de/wib