bedeckt München 22°

Pasing:Wenn die Decke auf den Kopf fällt

Tipps und Gesprächsangebote vom Jugendtreff Aquarium

Auch das Pasinger Jugendzentrum "Aquarium" ist Corona-bedingt geschlossen. Einen eindringlichen Appell richtet Jiri Kadlec, Leiter des Treffs, auf der Homepage des Aquariums an die Jugendlichen: "Wir ALLE, auch ihr - auch wenn ihr noch jung und "unbesiegbar" seid - müssen unbedingt schauen, dass wir bald unseren Alltag wieder haben! (Ja, auch wenn Schule nicht unbedingt das ist, was man vermisst) ..." Dann fasst er zusammen, um was es jetzt geht: "Chillt nicht mehr gemeinsam in der Öffentlichkeit. Bleibt daheim und zockt alleine oder online mit euren Freunden und Freundinnen! Wenn euch die Decke auf den Kopf fällt: Geht raus! Geht laufen oder Fahrrad fahren - aber nur alleine! Oder mit euren Eltern beziehungsweise Geschwistern. Fehlt euch euer Fitnessstudio? Schaut mal auf Youtube oder Insta, welche Möglichkeiten es gibt für Sport zu Hause ohne Geräte." Und dann hat Jiri Kadlec noch einen besonderen Rat: "Auch wenn's blöd klingt: Macht was für die Schule! - vor allem wenn ihr dieses Jahr euren Abschluss schreiben wollt!"

Das Aquarium-Team will aber auch nicht aus der Kommunikation mit seinen Jugendlichen aussteigen: "Wenn ihr wen anderes zum Reden braucht? Dann schreibt uns doch auf Facebook, Instagram oder per E-Mail: aquarium@kjr-m.de." Auch persönlich sind die Sozialpädagogen erreichbar: unter 0170/636 77 09, immer von Montag bis Freitag zwischen 13 und 16 Uhr, auch per Whatsapp im Chat erreichbar (nicht nur für Notfälle). Und unter 88 94 94-0 ist das Team immer Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 13 bis 15 Uhr anzusprechen. Zudem nennt die Aquarium-Homepage noch weitere Kontakte: www.nummergegenkummer.de, www.jugendnotmail.de, www.caritas.de/hilfeundberatung/onlineberatung/kinder-jugendliche.de.

© SZ vom 25.05.2020 / czg

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite