Pasing/Obermenzing:Blühende Grünstreifen

Trotz der Nähe zu Autoabgasen - das sogenannte Straßenbegleitgrün kann Lebensraum für Pflanzen und Insekten sein. Das Baureferat der Stadt hat jetzt ein Pilotprojekt angekündigt: Auf circa zehn Prozent dieser Grünstreifen sollen heimische Wiesenblumen angesiedelt werden, um auf diese Weise den Lebensraum für Kleinsttiere, Insekten und die Vogelwelt zu stärken. Der Bezirksausschuss Pasing-Obermenzing will an dieser Initiative teilnehmen und bittet deshalb die Bürgerinnen und Bürger im Stadtbezirk, ihm geeignete Flächen zu melden. Der Unterausschuss Umwelt wird die Vorschläge sammeln und an das Baureferat weitergeben. Die Standorte können bis Herbst eingereicht werden, im Winter/Frühjahr 2022 soll das Projekt umgesetzt und dann 2024 evaluiert werden. Die BA-Geschäftsstelle West,Landsberger Straße 486, ist per Mail unter ba21@muenchen.de zu erreichen.

© SZ vom 21.09.2021 / czg
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB