bedeckt München 19°

Pasing:Maria kehrt an ihren Platz zurück

Die Maria kommt auf den ihr gewidmeten Pasinger Platz zurück. Nachdem der Brunnen der Schutzpatronin der Katholiken 2016 selbst Schutz suchend abgebaut wurde, um der Baustelle für das neue Hotel zu entgehen, soll die "Maria mit Kind" laut Baureferat voraussichtlich Ende Oktober 2020 wieder im Pasinger Herzen stehen. In der Zwischenzeit habe man den Brunnen in Absprache mit dem Landesamt für Denkmalpflege saniert. Das denkmalgeschützte Ensemble mit Arwed Petersons Marienskulptur steht seit 1921 auf dem Marienplatz. Auf SPD-Initiative hatte sich der Pasinger Bezirksausschuss im Juli nach dem Verbleib des Brunnens erkundigt.

© SZ vom 22.08.2020 / kors

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite