bedeckt München
vgwortpixel

Pasing:Geschwister der Kunst

pasinger fabrik Kulturschwestern

Vorhang auf für die Pasinger Kulturschwestern und -brüder, zumindest einige von ihnen, denn es gibt insgesamt 22.

(Foto: oh)

Die Pasinger Fabrik lässt ehrenamtliche Helfer eine Ausstellung gestalten

Sie regeln den Einlass zu Konzerten, Theatervorstellungen, Lesungen oder Kunstschauen, sie führen Besucher durch die Galerien, beantworten Fragen, hören Lob, manchmal auch Kritik. Die "Kulturschwestern und -brüder", so nennen sich die insgesamt 22 Ehrenamtlichen, sind als Kulturvermittler mittlerweile unverzichtbar geworden in der Pasinger Fabrik. Seit 2003 assistiert die Gruppe dem hauptamtlichen Team des städtischen Mehrspartenhauses. Nun haben sie erstmals in Eigenverantwortung eine Ausstellung gestaltet.

Vernissage ist an diesem Mittwoch, 24. Mai, 19 Uhr, in den drei Galerieräumen der Fabrik. "Denn die Kunst ist eine Tochter der Freiheit" - das Schiller-Zitat haben die Kulturgeschwister mit Vorsatz als Titel ihrer Ausstellung gewählt, denn die 19 Frauen und drei Männer bewegen, auch mit Blick auf die Basis-Ebene der Stadtteil-Kultur, ernste Fragen. Was treibt uns an? Ein Unbehagen an einer Kultur, die nur aus Gewinnstreben und Sachzwängen besteht? Soll und kann der Mensch noch immer "edel sein, hilfreich und gut"?

Als Ausgangspunkt für das Projekt diente der gemeinsame Besuch der Jahresausstellung der Akademie der Bildenden Künste München im Juli 2016. Dort wählten sie Gemälde, Skulpturen, Installationen, Videos und Fotomontagen aus, die sie besonders ansprachen, auch irritierten. Sie sind gespannt auf die Reaktionen der Besucher, in jedem Galerieraum wird es eine "Meinungswand" geben. Zudem haben sie für ihre Ausstellung ein Begleitprogramm ausgearbeitet. Unter anderem wird es am 27. Mai, 19 Uhr, eine Lesung mit Gedichten von Mascha Kaléko geben. Am 30. Mai, 20 Uhr, ist auf der Kleinen Bühne eine Diskussion zum Thema "Ehrenamt in der Stadtteilkultur - eine Freizeitbeschäftigung für Gutmenschen?" geplant. Näheres unter www.pasinger-fabrik.com.