29. Mai bis 1. Juni – Fast umsonst und draußen: Stustaculum

Es ist das größte von Studenten organisierte Musikfestival Deutschlands - zumindest sagen das die Betreiber: das Stustaculum vom 29. Mai bis 1. Juni in der Studentenstadt in Freimann. 300 Studenten organisieren es, um die 28 000 Besucher kommen, 500 Künstler stehen auf der Bühne und spielen von Pop über Reggae, Hip Hop bis Elektro jede Musikrichtung. Das Festival ist nicht auf Gewinn ausgelegt, die Studenten helfen ehrenamtlich, die Künstler treten unentgeltlich auf und das spiegelt sich auch im Preis: Der Eintritt kostet für die vier Tage sieben Euro. Am 1. Juni gibt es auch wieder den Wettbewerb "Goldene Weißwurst", bei dem die besten Künstler gegeneinander antreten. Von Christina Hertel

Bild: Stephan Rumpf 26. Mai 2019, 14:362019-05-26 14:36:09 © SZ vom 24.05.2019/baso/imei