bedeckt München

Online-Diskussion:Alltägliche  Gewalt gegen Frauen

Gewalt gegen Frauen
(Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa)

Die Zahlen sind furchteinflößend. Jeden Tag versucht ein Mann in Deutschland seine Frau zu töten. Oft genug gelingt das. 115 000 Fälle von Partnerschaftsgewalt gegen Frauen wurden im Jahr 2019 durch das BKA erfasst. In Zeiten der Pandemie hat die häusliche Gewalt sogar zugenommen. "Tatort Zuhause - Gewalt gegen Frauen" ist der Titel einer Online-Diskussion an diesem Freitag, 5. März, in der Zeit von 19 bis 20.30 Uhr. Das Gespräch mit der Fachanwältin für Straf- und Familienrecht Christina Clemm, der Sozialwissenschaftlerin Monika Schröttle sowie Andreas Schmiedel vom Münchner Informationszentrum für Männer wird moderiert von Christiane Mudra. Die Autorin und Regisseurin thematisiert Gewalt gegen Frauen auch in ihrem Stück "The Holy Bitch Project", dessen Aufführung verschoben werden musste. Anmeldungen zu der Veranstaltung via Zoom sind möglich per E-Mail an investigativetheater@gmail.com.

© SZ vom 04.03.2021
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema