Der Schoko-Döner

Es gibt so viele tolle, originelle Gerichte zu essen auf dem Tollwood. Vom peruanischen Ceviche bis zu Kotti Rottu aus Sri Lanka. Und dann gibt es da noch den Schoko-Döner. Döner liebt eigentlich jeder, der nicht gerade Vegetarier ist. Aber als süße Variante? Thomas Bieringer, dessen Tochter Laura Bieringer den Stand auf dem Tollwood betreibt, hat sich den Döner mit Schokoladenfüllung vor acht Jahren sogar patentieren lassen. Von einem Schokoladenspieß mit dunkler und weißer Schokolade wird der Döner-Inhalt heruntergeraspelt und dann serviert mit Mango-, Kirsch- oder Amarettosoße. Obendrauf gehört noch Sahne, ungesüßt. Auf dem Winter-Tollwood ist das der Renner, aber auch jetzt, an einem heißen Tag, bildet sich eine kleine Schlange vor dem Stand.

Bild: Florian Peljak 1. Juli 2017, 16:172017-07-01 16:17:05 © SZ/axi