Oliver Pocher in der Alten Kongresshalle:Immer dahin, wo es wehtut

Oliver Pocher in der Alten Kongresshalle: Oliver Pocher zeigt bei seiner neuen Show in Hannover die Plautze.

Oliver Pocher zeigt bei seiner neuen Show in Hannover die Plautze.

(Foto: Nancy Heusel/IMAGO/Future Image)

Oliver Pocher redet in seinem neuen Programm über seine Trennung, weint und belästigt das Publikum.

Von Thomas Becker

Die Versuchsanordnung war klar: wirklich nur den Humor und die Witzischkeit dieses Mannes analysieren. Heißt: all die Yellow-Press-Schlagzeilen um ihn herum ausblenden, irgendwie. Tja. Dumm nur, wenn Oliver Pocher in seinem Bühnenprogramm "Der Liebeskasper - Er kommt auch in deiner Stadt" zweieinhalb Stunden lang wenig anderes tut, als über die Trennung von seiner zweiten Ehefrau zu reden.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusKabarett-Komödie
:Verwickelt in Witz und Wendungen

Lustspielhaus-Ensemble wie Publikum mühen sich mit Alfred Dorfers "Spinnen".

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: