Süddeutsche Zeitung

Herzkasperlzelt:Musik jenseits der Wiesn-Hits

Das Herzkasperlzelt soll ein traditionelles Münchner Wirtshaus auf Zeit darstellen. Das merkt man besonders am Kulturprogramm und der Musikauswahl.

Wem die großen Oktoberfestzelte zu voll, laut und Mainstream sind, der wird sich im Herzkasperlzelt vielleicht eher wohlfühlen: Es soll - so die Idee - ein traditionelles Münchner Wirtshaus auf Zeit darstellen. Und das merkt man besonders am Kulturprogramm: Die Musikauswahl erinnert hier nicht an Ballermann und Après-Ski. Das Herzkasperlzelt bietet stattdessen eine Fluchtmöglichkeit für diejenigen, die nicht unbedingt mit den Massen zu Wiesn-Hits von Andreas Gabalier, DJ Ötzi und Co. grölen wollen. Zu hören gibt es neue und alte Volksmusik - was eher eine bayerische Musikszene abbildet, als es die großen Festzelte der Fall ist.

Benannt ist das Zelt übrigens nicht nach dem bayerischen Wort für Herzinfarkt - auch wenn man mit Herzkasperl wohl auch auf den alljährlichen Wiesn-Wahnsinn anspielen will - sondern vielmehr nach einer Paraderolle des 2009 verstorbenen Münchner Schauspielers Jörg Hube. Hube spielte einen geradlinige, frechen und zu tiefst münchnerischen Kasperl. Er trat regelmäßig im Wirtshaus Fraunhofer, das ebenfalls dem Wirt Beppi Bachmaier gehört, auf.

Speisekarte im Herzkasperlzelt

Zu essen gibt es im Herzkasperlzelt Klassiker wie Hendl, Haxe und Steckerlfisch vom Holzkohlegriff. Zudem einige vegane Gerichte wie Sellerieschnitzel oder Sojamedaillons in Dunkelbier-Zwiebelsauce.

Öffnungszeiten und Zeltinfos

Das Zelt bietet Platz für 1.748 Personen (innen) und weitere 1096 Plätze im Biergarten. Es befindet sich auf dem Gelände der Oiden Wiesn und ist von 10 Uhr bis 22 Uhr geöffnet. Ausgeschenkt wird das Bier von Hacker-Pschorr in Tonkrügen.

Mehr Infos gibt es unter: https://www.herzkasperlzelt.de

Wiesn-Zelte im Portrait

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.4580716
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ.de/mmo
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.