Bräurosl auf dem Oktoberfest:Traditionell und feierwütig

Bräurosl auf dem Oktoberfest: Die Bräurosl auf dem Oktoberfest.

Die Bräurosl auf dem Oktoberfest.

(Foto: Michael Westermann/imago)

Sagenhaft schön soll Rosi Pschorr gewesen sein. Zu Ehren ihrer Namenspatronin tritt jedes Jahr eine Jodlerin im Bräurosl auf. Traditionalisten zieht es hierher, aber auch die homosexuelle Community.

Im Bräurosl feiern am ersten Wiesn-Sonntag Lesben und Schwule. Aber auch an den übrigen Tagen ist das Zelt ein beliebter Treff für Homosexuelle aus München und aller Welt.

Benannt ist das Zelt nach Brauerstochter Rosi Pschorr, deren sagenhafte Schönheit früher die Besucher in das Zelt gelockt haben soll. Zu ihren Ehren leistet sich das Zelt eine eigene Jodlerin, die den Titel "Bräurosl" bekommt. Das Bier, das dort getrunken wird, kommt von der Brauerei Hacker-Pschorr.

83 Jahre war die Bräurosl in den Händen der Familie Heide, bis diese im Frühjahr 2020 ihren Rückzug von der Wiesn erklärte. Tradition hatte hier immer Priorität, Stammgäste sollten jedes Jahr die gleiche, gute Stimmung finden. In diesem Jahr wird die Bräurosl nun so neu, neuer geht es überhaupt nicht: Wie das Bräurosl-Zelt aussehen soll.

Mehr zu Zelt und Preisen erfahren Sie unter www.braeurosl.de.

Die Wiesn-Zelte im Porträt

Armbrustschützen-Festhalle

Augustiner Festhalle

Bräurosl

Fischer Vroni

Hacker-Festzelt

Hofbräu Festzelt

Käfers Wiesn-Schänke

Löwenbräu-Festhalle

Marstall-Zelt

Ochsenbraterei

Festhalle Schottenhamel

Schützen-Festzelt

Paulaner Festzelt

Kufflers Weinzelt

Oide Wiesn

Festzelt Tradition

Herzkasperlzelt

Volkssängerzelt Schützenlisl

Museumszelt

Zur SZ-Startseite

Wiesn-Themen im Überblick
:Alles zum Oktoberfest in München

Welches Anzapfritual hat welches Zelt - und was wird dort dann ausgeschenkt? Was für Menschen treffen Sie auf der Wiesn und welche Fettnäpfchen sollten Sie besser auslassen? Die große SZ-Themensammlung zum Oktoberfest 2022.

Lesen Sie mehr zum Thema