Promis auf dem OktoberfestEine Blitz-Mass auf den Doc

Usain "Lightning" Bolt, Spaß-Sprinter im Ruhestand, gönnt sich ein echtes Wiesnbier, während die Ex-Kollegen bei der WM in Doha schwitzen. Ehemalige Sportler trifft man auf dem Oktoberfest einige.

Wer ist das? Usain Bolt, schnellster Mann der Welt im Ruhestand.

Was macht der? Die Sportlerrente auf Jamaika genießen - und jetzt: trinken, echtes Wiesnbier, ganz ohne schlechtes Gewissen. Lässt die Ex-Kollegen bei der Leichtathletik-WM in der Hitze von Doha schwitzen, während er im Käferzelt mit Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt zusammensitzt. Der Arzt hatte ihn kurz vor den Olympischen Spielen in Rio nach einer Oberschenkelzerrung wieder fit bekommen. Bolt gewann dann die Goldmedaille im 100-Meter-Lauf und widmete sie dem Münchner Sportmediziner.

Bild: AGENCY PEOPLE IMAGE 3. Oktober 2019, 11:012019-10-03 11:01:46 © SZ.de/mmo/kbl/pvn