Oktoberfest 2018:Schunkeln mit Rammstein und der FDP

Die Wiesn vereint alle: braungebrannte Parteichefs, Bum-Bum-Bine-Lisicki und sogar Sänger-Poet Till Lindemann lässt sich blicken. Die Promi-Sichtungen des Tages.

18 Bilder

-

Quelle: Agency People Image

1 / 18

Braungebrannt und wie frisch aus dem Urlaub, so sieht Christian Lindner quasi immer aus. Als hätte er das ganze Jahr nichts anderes gemacht, als seine Waden auf die Wiesn-Zeit vorzubereiten. Nur gemeine Menschen könnten auf die Idee kommen, dass dies der eigentliche Grund für seine Groko-Absage im Frühjahr war. Lieber gut gebräunt, als schlecht regiert?

Unglücklich wirkt er jedenfalls nicht bei seinem Oktoberfest-Besuch im Käferzelt. An seiner Seite ist seine Freundin Franca Lehfeldt. Die beiden sind relativ frisch zusammen, sagen die einschlägigen Zeitschriften. Da ist doch so ein Wiesn-Ausflug gleich mal ein guter Härtetest.

-

Quelle: Agency People Image

2 / 18

Liebe ist für alle da, Rammstein-Sänger Till Lindemann (das Pelzige neben ihm ist Simone Thomalla) weiß das - hat er ja schließlich selbst geschrieben. Auf die Wiesn trifft das auch irgendwie zu, für manche Besucher ist das ganze Fest eine einzige Partnerbörse. Vielleicht lohnt es sich, den Rammstein-Text vorm Anbandeln nochmal genauer durchzulesen. Steigert die Chancen.

Oktoberfest Kufflers Weinzelt

Quelle: Kuffler/oh

3 / 18

Da lässt sich der Chef gleich mit fotografieren: In Kufflers Weinzelt gibt es Ex-US-Präsidentenschwestern-Besuch. Die Autorin und studierte Germanistin Auma Obama, Baracks Halbschwester, kam auf Einladung des Regisseurs Matthias Rosenberger (rechts im Bild). Dessen Firma Malao Film produzierte unter anderem "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer". Links im Bild ist Stephan Kuffler.

Oktoberfest 2018

Quelle: dpa

4 / 18

Kennen Sie den noch? Er hatte seine "eigene" Partei und war mal als "Richter Gnadenlos" bekannt: Ronald Barnabas Schill. Der Jurist und ehemalige Politiker hat turbulente Jahre hinter sich, Prozesse, Eklats, Kokainaffären. Jetzt ist offenbar Zeit für die schönen Dinge des Lebens - Wiesn also. Ob es weniger turbulent zugeht ist allerdings fraglich.

Der Ex-Senator beweist bei seinem Oktoberst-Auftritt jedenfalls pure Männlichkeit und physische Stärke: Er trägt nicht nur das Model Janina Youssefian auf Händen.

-

Quelle: Agency People Image

5 / 18

Schill macht danach gleich mit dem Krafttraining weiter. Saukomisch findet Belinda Aslani - so heißt die Dame - das offenbar. Wer mitlachen will, muss vielleicht schon ein paar Mal mit angestoßen haben.

Oktoberfest 2018

Quelle: dpa

6 / 18

Politiker, Models, Künstler Sportler, A-, B- und C-Promis: Die Wiesn ist ein Sammelbecken für alle Vergnüngungssüchtigen mit oder ohne Namen. Im Fall von Tennisspielerin Sabine Lisicki (rechts, neben ihr das Model Julia Czechner) darf man wohl sagen: mit. Sportlich lief das Jahr für "Bum-Bum-Bine" nicht so doll, wegen Verletzungen musste sie oft pausieren. Ob man die Rückhand auch beim Masskrugstemmen trainieren kann? Vielleicht eine Geschäftsidee für die Zukunft.

Oktoberfest 2018

Quelle: dpa

7 / 18

Die Tage, an denen diesen beiden Herren beruflich nach München kamen (Calli) oder beruflich in München waren (Didi) sind längst Geschichte: Aber auch wenn Reiner Calmund längst Ex-Fußballmanager ist, lässt er es sich im Käferzelt gut gehen. Sein Tischgenosse Dietmar Hamann müsste allerdings einen kleinen Oktoberfest-Feiervorsprung haben - hat er doch etliche Jahre hier in der Stadt als Fußballer beim FC Bayern gespielt.

-

Quelle: Agency People Image

8 / 18

Nicht ganz so fröhlich blickt Carsten Maschmeyer drein - obwohl er doch ein Plätzchen im Promi-Zelt, der Käfer-Schänke, ergattert hat. Vielleicht ist das aber nix Neues für ihn und total fad: Hat er doch höchstselbst auch einen waschechten Promi daheim - seine Frau, die Schauspielerin Veronica Ferres (auf Instagram bezeichnet sich Maschmeyer daher auch als Superweib-Ehemann).

Oktoberfest 2018

Quelle: dpa

9 / 18

Das Kapital findet auch seinen Weg auf die Wiesn: Wurstwaren-Unternehmer Clemens Toennies hat es an diesem Abend in - wer hätte es nicht erraten - das Käfer-Zelt verschlagen. Und so scheint die Wiesnschänke an diesem Abend fest in der Hand von Schalkern zu sein. Erst Calli, dann der Schalke-Boss - das daneben ist übrigens Musiker und Produzent Leslie Mandoki. Aber dazu fällt selbst einem Wiesn-Reporter nichts mehr ein...

Oktoberfest 2018

Quelle: dpa

10 / 18

Victoria Swarovski trägt im Käferzelt ein Dirndl der eigenen Trachtenkollektion. Eigentlich ein Satz, den Sie zu jedem zweiten weiblichen C-Promi auf dem Oktoberfest schreiben können - und danach den Namen nochmal kurz googeln müssen: Frau Swarovski, falls nicht bekannt, gehört zum gleichnamigen Kristall-Imperium. Von Beruf: Sängerin, Moderatorin und Tochter. Manch Fernsehzuschauer könnte sie aus der RTL-Produktion Let's Dance bekannt sein. Klingelt's jetzt?

Oktoberfest 2018

Quelle: dpa

11 / 18

Die Wiesn-Promis vom Freitag

Weiter geht's im Karussell: Die erste Wiesnwoche ist noch nicht zu Ende, aber es gilt, jede Gelegenheit wahrzunehmen, um sich gut darzustellen. Fotografieren lasse sich, wer kann! Hier zum Beispiel das Wiesnplaymate 2018 Julia Prokopy. Das was? Das Wiesnplaymate 2018! Steht doch extra auf dem Lebkuchenherz. Das muss Prokopy immer mit sich herumtragen, damit die Fotografen es leichter haben.

-

Quelle: Agency People Image

12 / 18

Für Jürgen Drews gibt's auf der Wiesn kein Bett im Kornfeld, aber falls ihn jemand sucht, ist er auf'm Sonnendeck. Konkret auf dem Käfer-Balkon. Da lässt er sich mit Frau Ramona (links), Tochter Joelina (rechts) und Patronin Bavaria (im Hintergrund) fotografieren. Ob er das mit dem Bett im Kornfeld noch hören kann? Wahrscheinlich nicht. Aber das hat er sich nun wirklich selbst eingebrockt.

-

Quelle: Agency People Image

13 / 18

Erinnern Sie sich noch an den Typen in der Schule, der zum Abschlussball Chucks zum Anzug getragen hat? Wie cool der war? Nein, das war nicht Philipp Rösler. Aber Philipp Rösler scheint sich noch gut an den Typen zu erinnern und macht den Look zur Wiesn einfach mal nach. Nun ja. Aber die eigentlich Frage ist ja: Wer erinnert sich noch groß an Philipp Rösler? Und was macht der eigentlich jetzt? Bevor Sie googeln: Der frühere FDP-Chef und Vizekanzler ist inzwischen bei Siemens.

-

Quelle: Agency People Image

14 / 18

Hoch die Magnum-Flaschen! Dachte sich wohl Viktoria Lauterbach (ja, das ist die Frau von) vor lauter Spaß und Überschwang. Vielleicht war aber auch gar nicht so viel Spaß und Überschwang dabei und sie dachte zuallererst, dass das ein superspitzen Fotomotiv hergäbe. Wie recht sie hat! Falls jetzt jemand fragt, wo denn ihr Heiner, pardon, ihr Heinerle sei: Dazu hat sie sich neulich ausführlich auf Facebook geäußert. Der ist fleißig und dreht und lernt Text und deswegen muss sie die Wiesn allein stemmen.

-

Quelle: Agency People Image

15 / 18

Ein Glück, dass Viktoria Lauterbach noch Barbara Meier hat (links). Mit der ist sie nun schon zum wiederholten Mal auf der Wiesn gesehen worden. Neu im Bild ist Schauspielerin Veronica Ferres (rechts). Die drei treffen sich bei einem Event namens Madlwiesn. Ähnlichkeiten mit Regine Sixts Damenwiesn? Sind rein zufällig. Und wo wir schon bei Barbara Meier sind: Die trug diese Woche schon das teuerste Dirndl aller Zeiten. Wie es sein kann, dass ein Dirndl 42 600 Euro wert ist? Lesen Sie hier.

-

Quelle: Agency People Image

16 / 18

Doch Vorsicht! Der Name ist irreführend. Bei der Madlwiesn sind durchaus Frauen zu sehen. Auch wenn sich auffällig viele frühere Kandidatinnen von Germany's Next Topmodel fotografieren lassen (links Darya Strelnikova, Kandidatin 2015, rechts Luisa Hartema, Gewinnerin 2012, die sich bei der Dirndlwahl brav an den Trend zur Schlichtheit hält.) Aber bei denen war ja auch schon immer klar, dass Heidi Klum ihnen unrecht tut, wenn sie sie "Mädchen" nennt.

-

Quelle: Agency People Image

17 / 18

Zur Madlwiesn gehört auch das Styling vorab. Aber nicht so, wie es die gemeine Wiesnbesucherin kennt (bisschen Wimperntusche draufhauen und es an guten Tagen vielleicht mal mit einem Zopf versuchen). Nein, man kommt in eine Beautylounge ins Hotel und dann stehen haufenweise Leute herum und pinseln und zupfen an einem herum. Hier übrigens an Sophie Hermann, das ist die Stieftochter von Uschi Glas. Müssen Sie nicht kennen, weil man sie in London schon kennt, wo sie angeblich ein It-Girl ist.

-

Quelle: Agency People Image

18 / 18

Und gerade als man sich fragt, ob denn gar keine Ex-Fußballergattin anwesend ist - da schwenken wir zurück ins Käferzelt und siehe da: Simone Ballack. Deren Ex-Mann Michael war diese Woche auch schon da. Aber das eigentliche Thema war, dass sie und ihr aktuellerer Ex, Florian Streifeneder, sich getrennt haben. Wichtigste Info hierzu: Er ist 15 Jahre jünger als sie. Da fragen Sie sich, wann so etwas endlich nicht mehr der Erwähnung wert sein wird? Gute Frage. Hoffentlich bevor sich die Schickeria-Events selbst abschaffen.

© SZ.de/ebri/mmo/infu/imei
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema