bedeckt München

Öffentliche Plätze:Winter-Programm für die Maxvorstadt

Die CSU-Stadtratsfraktion hat für die Maxvorstadt öffentliche Plätze genannt, auf denen ein Programm "Winter in der Stadt" stattfinden könnte. In einem Antrag schlagen Hans Theiss und Thomas Schmid (beide CSU) vor, den Beschickern und Schaustellern der Christkindlmärkte folgende Orte zur Verfügung zu stellen: Teile des Alten Botanischen Gartens, Karl-Stützel-, Rudi-Hierl- und Josephsplatz, Professor-Huber-, Geschwister-Scholl- sowie Ferdinand-Miller-Platz. Die Aktionen dort könnten "entweder zur räumlichen Entzerrung der Weihnachtsmärkte oder als Ergänzung" genutzt werden, heißt es in dem Antrag. Die CSU-Fraktion erwartet, dass dies ähnlich erfolgreich wird wie der "Sommer in der Stadt".

© SZ vom 28.09.2020 / wiju
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema