bedeckt München 28°

Festnahme:Mann droht am Odeonsplatz mit Anschlag

Der offenbar geistig verwirrte Mann stieg auf eine Bühne und gab sich als Anis Amri aus. Der Mann war unbewaffnet und wurde von der Polizei umgehend festgenommen.

Auf dem Münchner Odeonsplatz hat ein sich ein 40 Jahre alter Mann am Vormittag als Attentäter ausgegeben und mit einem Anschlag gedroht. Wie die Polizei mitteilte, konnte der Mann sofort festgenommen werden - er war unbewaffnet.

Gegen 10.30 Uhr hatte sich der offenbar geistig verwirrte Mann auf eine Bühne gestellt, die zuvor für die Feierlichkeiten zum St. Patrick's Day aufgebaut worden war, und gerufen: "Ich bin Anis Amri. Und ich mache es wie in Berlin." Anis Amri ist jener Mann, der im Dezember 2016 mit einem Lastwagen in einen Weihnachtsmarkt gefahren ist und dabei elf Menschen getötet und Dutzende weitere verletzt hat.

Der 40-jährige Mann in München versuchte noch zu flüchten, wurde dabei aber von der Polizei festgenommen. Eine Gefahr habe laut Polizei nicht bestanden - "der Mann war vollkommen ungefährlich", so ein Sprecher der Polizei München, er wurde in eine Klinik gebracht.

Polizei in München Atlas des Verbrechens

Kriminalitätsstatistik

Atlas des Verbrechens

Wo in München lebt man statistisch gesehen besonders sicher? Vergleichen Sie die Zahl der Straftaten in Ihrem Stadtbezirk mit anderen - mit unserer interaktiven Grafik.   Von Thomas Schmidt und Benedict Witzenberger