Obergiesing:In der Trauer nicht allein

Wer Kindern, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen dabei beistehen will, den Verlust eines Elternteils, von Geschwistern oder anderen nahestehenden Person zu verarbeiten, kann sich bei den Johannitern als Trauerbegleiter engagieren. Dessen Münchner Regionalverband sucht ehrenamtliche Trauerbegleiterinnen und -begleiter für die Gruppenstunden in seinem Trauerzentrum Lacrima. Bei zwei Informationsabenden am Montag, 18., und Dienstag, 19. Oktober, jeweils von 19 bis 21 Uhr im Trauerzentrum an der Perlacher Straße 21 in Obergiesing können Interessierte das Angebot, die sie erwartende Aufgabe und die Ausbildung dazu persönlich kennenlernen. Eine vorherige Anmeldung zu einem der Infoabende per E-Mail an lacrima.muenchen@johanniter.de ist erforderlich.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB