bedeckt München
vgwortpixel

Oberföhring:Kugelstoßen barrierefrei

Die Stiftung Pfennigparade richtet auf der Insel, ihrem inklusiven Sport- und Freizeitgelände am Oberföhringer Wehr, eine barrierefreie Kugelstoßanlage ein. Gedacht ist sie vor allem für Kinder in der Ferienbetreuung, soll aber ganzjährig genutzt werden können und auch Kindern aus der Umgebung zur Verfügung stehen, die zu inklusiven Sportfesten und Freizeitangeboten kommen. Der Bezirksausschuss Bogenhausen gibt einen Zuschuss von 5500 Euro, die Gesamtkosten liegen bei 7500 Euro. Die Pfennigparade hatte das Gremium ursprünglich gebeten, die gesamten Kosten der Kugelstoßanlage zu übernehmen, weil der Umbau des Freizeitgeländes Insel mit barrierefreien Toiletten, Umkleiden und der Sportausstattung für die Leichtathletik sehr teuer sei.

© SZ vom 26.02.2020 / ust
Zur SZ-Startseite