Süddeutsche Zeitung

Nymphenburg:Zu Nonnengänsen und Lachmöwen

Zugvögel fliegen nun in den Süden; für Münchner ist es die letzte Gelegenheit in diesem Jahr, Arten wie die Nonnengans im Schlosspark Nymphenburg zu beobachten. Teilnehmer der Wasservogelführung am Sonntag, 18. Oktober, können aber auch andere Vögel sehen. Zum Beispiel nutzen Lachmöwen und Watvögel den Schlosspark als Rast-Station. Von 11 Uhr an führt Gänsekennerin Silke Sorge zwei bis drei Stunden lang durch den Park. Treffpunkt ist vor dem Schloss, die Führung kostet acht Euro - für Kinder bis 14 Jahre ist die Teilnahme kostenlos. Um Anmeldung unter Telefon 30 60 06 18 oder E-Mail an info@gaensewelt.de wird gebeten; ein Fernglas empfiehlt sich.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.5072613
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 16.10.2020 / wiju
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.