Nymphenburg Johannes Ludwig und seine Bauten

Der Architekt Johannes Ludwig (1904-1996) hat in München mehr als 2000 Wohnungen geplant und realisiert. Mit seinem Schaffen beschäftigt sich der Architekturclub der Bayerischen Architektenkammer am Montag, 5. November. Der Münchner Bauunternehmer und Architekt Xaver Moll diskutiert mit dem Ludwig-Experten Martin Rössler und dem Stadtplaner Christoph Sattler über die unaufgeregten Bauten des verstorbenen Architekten. Der Soziologe Julian Müller moderiert die Veranstaltung im Haus der Architektur, Waisenhausstraße 4. Die Diskussion beginnt um 19 Uhr, der Eintritt ist frei.