Nymphenburg Das Liebesleben der Gänse

Von ewiger Liebe, One-Night-Stands, Seitensprüngen und Homosexualität unter Vögeln handelt ein ganz spezieller Spaziergang zur Vogelbeobachtung am Valentinstag. Die Biologin Silke Sorge lädt Vogelfreunde, und solche die es werden wollen, zu einer Tour ein, das Liebesleben der Gänse im Nymphenburger Park zu beobachten. Mit ihrem Spaziergang richtet sie sich an "lange Verheiratete, Frischverliebte und Singles". Erster Termin für die Tour ist am Valentinstag, Donnerstag, 14. Februar, um 15.30 Uhr. Eine zweite Führung findet am Sonntag, 17. Februar, von 11 Uhr an statt. Treffpunkt ist jeweils die Freitreppe vor dem Schloss Nymphenburg. Für Mitglieder des Landesbunds für Vogelschutz in Bayern kostet die Tour fünf Euro, für Nichtmitglieder acht Euro. Der Veranstalter empfiehlt, ein Fernglas mitzubringen.