bedeckt München 22°

München heute:Die Zahlen zum neuen Schuljahr / Tornado über dem Starnberger See

Für 163 000 Kinder und Jugendliche in München sind die Sommerferien vorbei.

Nachrichten und Lesenswertes aus der Stadt.

Sechs Wochen Freiheit, Aufregung und süßes Nichtstun - das alles geht nun für die Schüler in München zu Ende. Wer an die eigene Schulzeit zurückdenkt, kann sich sicher an den Zwiespalt der Gefühle erinnern, den der erste Schultag nach den Sommerferien auslöst. Das große Bedauern darüber, dass die ausgedehnten Stunden am See, die endlosen Treffen mit Freunden, erstmal passé sind. Aber auch die Freude und Spannung darauf, was das neue Schuljahr so mit sich bringt.

Für 163 000 Kinder und Jugendliche bricht am Dienstag wieder der Schulalltag an. Was das neue Jahr für sie bereithält? Mit Sicherheit eine ganze Menge an Zahlen und Fakten. Mit Zahlen und Fakten haben auch wir uns beschäftigt, und die wichtigsten Kennziffern, Informationen und Kuriositäten zum neuen Schuljahr zusammengetragen. Etwa zum ältesten noch als solches genutzten Schulhaus in München, das 1780 erbaut wurde. Oder über Münchens Lehrer, deren Durchschnittsalter bei 43,6 Jahren liegt.

Für die Schüler aber dürfte das alles zweitrangig sein. Wahrscheinlich zählt für sie vor allem eine Zahl: Das neue Schuljahr dauert 319 Tage. Dann sind wieder Sommerferien.

DER TAG IN MÜNCHEN

Der Schwammerl am Hauptbahnhof schwindet Die Bauarbeiten am Münchner Bahnhof schreiten sichtbar voran. Gerade wird das markante Vordach abgerissen. Ende des Jahres soll die komplette Schalterhalle verschwunden sein. Zum Artikel

Tornado über dem Starnberger See Vor dem Ortsteil Leoni baut sich eine 40 Meter hohe Wasserhose auf. Zwar sind die Wirbelstürme in Bayern selten, doch im Herbst sind die Voraussetzungen günstig. Zum Artikel

Weg vom klassischen Verbrenner Bis 2050 will München klimaneutral werden. Das geht nur, wenn die Menschen beim Verkehr umdenken. Was die Stadt unternimmt, um Elektromobilität zu fördern - und was noch fehlt. Zum Artikel

MÜNCHEN ERLESEN

Wirtschaft in München Der Hobbyrocker in Zimmer 293

Münchner Chefzimmer

Der Hobbyrocker in Zimmer 293

Dieter Reiter könnte in seinem Büro ein Bad nehmen oder Gitarre spielen - wenn da nicht die vielen Akten wären. Ein Besuch bei Münchens Oberbürgermeister.   Von Dominik Hutter

Kultur in München Die Isar braucht ein eigenes Museum

Kultur in München

Die Isar braucht ein eigenes Museum

Das findet zumindest der Münchner Architekt Clemens Bachmann. Seit elf Jahren entwirft er Pläne - und hat einen ganz speziellen Ort im Visier.   Von Birgit Lotze

Restaurants in München | Bars in München | Frühstück und Brunch

Ask Helmut Kopfgrafik Neu

Zu den Landkreisen: Bad Tölz-Wolfratshausen | Dachau | Ebersberg | Erding | Freising | Fürstenfeldbruck | München | Starnberg