Neuried 22 Routen für Radler

Neue Karte umfasst den Südwesten Münchens samt Umland

Gleichzeitig zur Aktion Stadtradeln ist eine neue Radlkarte erhältlich. "Grüne Routen München Südwest" heißt der Plan, der erstmals 22 Routen im Gebiet zwischen Fürstenfeldbruck, Germering, Gilching, Puchheim, Laim, Pasing, Starnberg und Pullach zusammenfasst. Die Karte zeigt schnelle Routen für den Alltag auf, aber auch beschauliche Freizeitwege. Das Regionalmanagement München Südwest hat die Karte in Kooperation mit dem ADFC, dem Allgemeinen Deutschen Fahrradclub, zusammengestellt. Die Radl-Wegweiser sind kostenlos in den Rathäusern der Gemeinden Neuried, Planegg, Krailling, Gräfelfing, Gauting, Starnberg und Germering erhältlich.

Der Radlkarte liegt ein Heftchen bei, in dem für die 22 Routen jeweils Distanzen, Gefahrenpunkte oder Streckenbeschaffenheiten beschrieben sind. Erfasst sind das gesamte Isartal, das Würmtal und das Gebiet bis Fürstenfeldbruck. Auch das Münchner Zentrum ist als Ausgangspunkt für Touren enthalten. Vorgestellt wird die Karte am Sonntag, 17. Juni, um 12 Uhr auf dem Neurieder Marktplatz zum Auftakt der Aktion Stadtradeln.

Hier startet dann im Anschluss an die Vorstellung eine gemeinsame Radltour zum Sportgelände der Freien Turnerschaft 09 in Starnberg an der Ottostraße. Hier ist der Aktionstag "Fußball, Fahrrad und Fairer Handel" vorgesehen. Ein Fußballturnier, eine Radlwerkstatt und Infostände erwarten die Besucher. Auf dem Sportgelände kommen Stadtradl-Teilnehmer aus allen Würmtalgemeinden zusammen. Von 17 Uhr an wird das Auftaktspiel der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft gegen Mexiko gezeigt.