bedeckt München 11°

Neuried/Gauting:Den Radweg fest im Blick

Die Planung für den Radweg zwischen Neuried und Gauting kommt voran. Wie der Neurieder Bürgermeister Harald Zipfel (SPD) berichtete, wollen die beiden Gemeinden am 1. September in den Genehmigungsprozess einsteigen. Um diesen Termin zu halten, hat der Neurieder Gemeinderat nun "Willensbekundungen" abgegeben. So soll der Radweg zu einem späteren Zeitpunkt auch beleuchtet sein. Allerdings sei erst abzuwarten, wie viele Radler die neue Verbindung nutzen. Vorbereitend soll bereits ein leeres Rohr den Radweg entlang verlegt werden. Außerdem wünschen sich die Neurieder Gemeinderäte eine verbesserte öffentliche Anbindung des Biergartens Forst Kasten. So könnte dort mit dem Radweg eine gemeinsame Bushaltestelle für die Linien X 910 und 965 entstehen, an der auch umgestiegen werden kann.

© SZ vom 23.07.2020 / kors

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite