Neuried Fehler mit Folgen

Beim Vorwärtseinparken an der Gautinger Straße hat eine 79-jährige Seniorin am Dienstagnachmittag das Gas- und das Bremspedal ihres Autos verwechselt. Die Folge: Ihr Wagen fuhr unerwartet nach vorne und kam erst an der nächsten Hauswand zum Stehen. Die Planeggerin blieb unverletzt. Bevor das Auto zum Stehen kam, überfuhr es allerdings ein Verkehrszeichen, einen Hocker sowie einen Postkartenständer. Das Auto ist wegen des Unfalls ein Totalschaden. Auch die wärmegedämmte Fassade des Hauses wurde beschädigt. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von 10 000 Euro.