bedeckt München 16°

Neuried:Der Campus Neuried wächst und wächst

Es wuselt auf der Baustelle des ehemaligen Hettlage-Geländes in Neuried. "Dann bin ich immer zufrieden", sagt Investor Andreas Lesser. Besonders zufrieden dürfte Lesser am Donnerstagnachmittag bei der Grundsteinlegung für den zweiten Bauabschnitt des künftigen Gewerbegebiets "Campus Neuried" gewesen sein. Denn in den kommenden zwei Jahren wird das Gewusel im südlichen Bereich des Gewerbegebiets nun nicht nachlassen. 7100 Quadratmeter Gewerbefläche wachsen dort vier- und fünfgeschossig in die Höhe. Zunächst graben sich die Bauarbeiter aber in die Tiefe, für zwei Untergeschosse. Das dauere am längsten, sagt Lesser. "Alles, was oben ist, geht ruckzuck." In die beiden Häuser sollen nach der Fertigstellung 2022 unter anderem ein Fitnessstudio einziehen, da seien lediglich noch technische Details zu klären. Auch ein Gastronomiebetrieb wird sich ansiedeln. Für diese Räume gibt e es derzeit laut Lesser zwei Bewerber. In den verbleibenden Büro- und Laborräumen soll ein Biotech-Unternehmen einziehen, so Lessers Wunsch.

© SZ vom 18.09.2020 / kors

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite