Neuperlach/Trudering:Festtag in der Lätare-Kirche

Obwohl der Festakt zum 50-jährigen Bestehen der Lätare-Kirche aufgrund der Corona-Bestimmungen auf 2022 verschoben werden muss, feiert die Gemeinde am Sonntag, 18. Juli, gleich dreimal. Nach zweieinhalb Jahren Vikariat wird Vikarin Christiane Renner in den Pfarrdienst nach Trudering (Friedenskirche) verabschiedet. Der Gottesdienst um 10 Uhr wird musikalisch ausgestaltet vom Posaunenchor der Lätare-Gemeinde und den Arcis-Vocalisten. Dabei wird auch Erika Brüsch, die lange Jahre die gemeindliche Kantorei geleitet hat, für "50 Jahre kirchenmusikalischen Dienst" in der Bayerischen Landeskirche geehrt. Um 16 Uhr führt die Theatergruppe Südspiel eine kleine Theater-Collage auf. Die Gruppe zeigt Weises und Humorvolles in Songs und Szenen unter dem Motto "Nach dem Spiel ist vor dem Spiel". Der Eintritt ist frei. Bei entsprechendem Wetter sollen alle Veranstaltungen im Freien stattfinden.

© SZ vom 13.07.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB